Podgorica: Stadt der 1000 Fahnen

Am 21. Mai war in Montenegro Unabhängigkeitstag. An ihm feiert man die Loslösung aus dem Staatenverbund Serbien und Montenegro. Auch Wochen später sieht man noch die Spuren: Überall in der Stadt hängen Fahnen.

Nicht einzelne, sondern dutzende, hunderte, vielleicht sogar tausende.

Mehr als in den letzten Jahren, sagt uns einer. Mehr Fahnen auch als im Sozialismus an den dortigen Feiertagen aufgehängt wurden.

Je kleiner die Länder, desto mehr Fahnen pro Kopf“, wollten wir schreiben.

Aber dann haben wir uns an unseren USA-Aufenthalt erinnert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: