Ich denke oft an Jugoška

Jugoslawien auch in der Tschechoslowakei beliebt Jugoslawien war früher nicht nur bei vielen (West)Deutschen ein beliebtes Urlaubsziel. Auch im Nachbarland Tschechoslowakei gab es viele, die gerne ihren Urlaub dort verbrachten, auch wenn das vermutlich nicht so einfach umzusetzen war. Das Ergebnis einer Umfrage zum Thema "Symbole und beliebteste Urlaubsziele der Vergangenheit" fasste die tschechische Boulevardzeitung... Weiterlesen →

Erfolglose 1980er und 1990er: Aus der jugoslawischen Fußballgeschichte(Teil 4)

Beitragsbild: Dražen Mužinić im Eröffnungsspiel 1974 gegen Brasilien (Quelle: Bundesarchiv, Bild 183-N0613-0031 / CC-BY-SA 3.0) Spanien 1982: Auch ohne Tito kein Erfolg Acht Jahre dauerte es dann bis zur nächsten WM in Spanien, wo man wegen der geringeren Anzahl von Toren gegenüber den punktgleichen Spaniern nur Gruppendritter wurde. Wieder einmal hieß es: Dovidjenja (Auf Wiedersehen)... Weiterlesen →

Primož Trubar: Der Slowenische Luther

An diesem Wochenende feiert auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien nur eine Minderheit Ostern. Und diese ist fast ausschließlich katholisch. Dabei handelt es sich vor allem um Slowenen und Kroaten in ihren Heimatstaaten oder in anderen ex-yu Republiken. Protestantismus, der unbekannte Glaube Die Anzahl der Protestanten dagegen ist, mit Ausnahme der von Ungarn besiedelten Gegenden... Weiterlesen →

Jugo-Schwarzbrot im Wandel der Zeiten

Was fehlte einem Deutschen, der Ende der 1980-er Jahre in Jugoslawien lebte, wohl am meisten? Auf den ersten Blick würde jeder vermutlich eine andere Antwort geben. Ich bin mir jedoch sicher, dass diejenigen, die die Erfahrung selbst gemacht haben, größtenteils meinem Vorschlag zustimmen würden: Das, was fehlte war nämlich nicht die deutsche Ordnung (man kommt... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑