Nochmals Niš: Wahre Schönheit sieht man nur mit dem Herzen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Nochmals Niš:Die Stadt hat eine lange Geschichte, auch mit unrühmlichen Phasen deutscher Akteuere (es gab auch hier ein Konzentrationslager mit dem mehr als irreführenden Namen „Rotes Kreuz“, anders als bei vielen anderen Konzentrationslagern wohnen die Nachfahren der Opfer noch heute in dessen unmittelbarer Nähe).

Heute begegnet sie einem die Stadt aber abseits der erhaltenen historischen Bauwerke, meist als triste postsozialistische Industriestadt.

Aber auch hier lohnt sich das genaue HInschauen. Manche graue Wohnhochhausfassade enthüllt bei genauem Hinsehen liebenswerte Details.Und man möchte die Menschen, die hinter diesem Balkon wohnen, kennenlernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: