Bei dieserer Wahl keine Qual: Getränke in Serbien

Es ist schon eine Weile her, da sahen wir in Niš im Süden Serbiens auf ein und demselben Platz Werbung für zwei unterschiedliche Getränke. Ein ausländisches und ein einheimisches: Wir haben uns für das einheimische Getränk "Merak Pivo" entschieden. Dafür gibt es verschiedene Gründe... Einer wäre auch, dass die Menschen und die Kücheinrichtungen, die in... Weiterlesen →

Historisches deutsch-serbisches Fingerfood anno 1187 in Niš

Zwei Herren, eine Mode, unterschiedliche Ess- und Schreibkultur Zwei wichtige Herren treffen sich nach langen diplomatischen Vorbereitungen und unterzeichnen am Ende der Verhandlungen eine Vereinbarung. Beide tragen ähnliche Mode:   Der eine aber unterschreibt mit seinem Namen, der andere - heute zumindet wäre das peinlich - macht ein Kreuzchen. Anschließend tafelte man gemeinsam. Der eine... Weiterlesen →

Libellen leuchten ins neue Jahr

„Weihnachtsbeleuchtung“ heißt in Serbien “Neujahrsbeleuchtung” (novogodišnja rasveta).  Und auch die Motive sind anders. In Niš im Süden von Serbien findet man auch „innovative” Figuren wie diese Libelle. Elf Millionen Dinar (ca. 92.000 Euro) hat der neue Schmuck gekostet. Eine Investition, auf die man aufpassen mus!  Ein ebenfalls serbisches Internetportal, meldet nämlich, dass im us-amerikanischen Seattle... Weiterlesen →

Verkehsschilder in Niš beweisen: Perspektive ist auch eine Frage der eigenen geograpischen Lage

Niš, die drittgrößte Stadt Serbiens, liegt von Deutschland aus gesehen, irgendwo im Nirgendwo. Wenn man dort ist, bekommt man jedoch einen anderen Blick auf Europa. Zugegeben: Die Wege von dort führen nicht unbedingt direkt nach Rom. Aber die Wegweiser über der Ampel im Stadtzentrum zeigen den Weg zu einigen anderen europäischen Hauptstädten. Die Straßenschilder sind... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑