Skurilles Lokomobil im Einsatz gegen die Besatzer

Das heutige Eisenbahnwesen auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawiens ist ziemlich heruntergekommen. Außerdem sind viele frühere Strecken längst eingestellt.

Dennoch ist die Region für Bahnliebhaber eine wahre Fundgrube:

  • An manchen noch in Betrieb befindlichen oder nicht mehr in Betrieb befindlichen Bahnhöfen sind historische Lokomotiven oder Züge ausgestellt.
  • Wer außerdem mit offenen Augen durch das Land fährt, kann verwaiste Lokomotiven und  sogar ganze Züge entdecken, die auf längst aufgelassenen Strecken seit Jahrzehnten vor sich hinrosten.
  • Und manche frühere Bahntrasse in wunderschöner Natur kann man heute mit dem Mountain Bike befahren und so aus der „Lokführerperspektive“ erforschen.

Vor dem Museum der Republika Srpska in Banja Luka haben wir ein skurilles Gefährt  gefunden:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein „Lokomobil“, das während des Zweiten Weltkriegs von den Tito-Partisannen benutzt wurde.

Banja Luka Augist 2018 BuH (9)

Gebaut wurde es urspünglich in Ungarn.

Banja Luka Augist 2018 BuH (11)

Mehr konnten wir über dieses Exponat leider (noch) nicht in Erfahrung bringen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: