Auch kroatischer Bölkstoff macht merkwürdige Nasen

Die Bierszene in den Staaten des ehemaligen Jugoslawiens explodiert derzeit geradezu. Gab es früher gerade einmal zwei handvoll großer Brauereien, von denen jede nicht mehr als ein oder zwei Sorten braute, bringen die etablierten nun zunehmend neue Sorten auf den Markt und es kommen ständig kleinere neue Brauereien hinzu. Dabei entwickelt sich auch eine respektable Craft Beer-Szene.

Deshalb ist es nicht überraschend, dass es jetzt auch Craft Beer Festivals wie dasjenige im kroatischen Bilice bei Šibenik gibt.

Außer Bier gibt es dort auch Rockmusik der schon etwas antiquierten Art.

Wenn wir uns an unsere Knollnase fassen,

Kanica 2018 KRO (28)

stellen wir fest, dass man sich bei der Ästhetik der Plakate  offensichtlich an einem bekannten deutschen Comic, in dem es, außer um Bier und Rockmusik, auch um Motorräder geht, orientiert.

Wollten wir nur „Bescheid“ gesachd hamm, falls mal jemand einen anderen Bölkstoff wechhauen will!

Aber aufpassen: Das könnte kesseln!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: