Serbischer Scheinheiliger

Es gibt nicht viele Gelegenheiten, serbische Filme in deutschen Kinos zu sehen.

Ab 16. Dezember besteht jedoch – wenn Corona keinen Strich durch die Rechnung macht – die Möglichkeit dazu den neuen Film von Srđan Dragojević zu sehen. Dieser trägt den deutschen Titel „Der Schein trügt“ und handelt von einem im ländlichen Umfeld lebenden serbischen Familienvater, dem ein Heiligenschein wächst (also einem Scheinheiligen), den er schnellstens wieder los werden möchte.

Wir kennen den Film noch nicht, haben jedoch den Trailer schon gesehen. Beim Anblick des Personals dieses Filmes haben wir uns uns nach eindreiviertel Jahren Coronaabstinenz wieder nach Serbien zurück versetzt gefühlt.

Der Werbung des Filmverleih nach zeigt der Film sogar „eine furiose wie groteske Bestandsaufnahme des post-sozialen Europas“.

Wir werden uns die Chance nicht entgehen lassen, das zu überprüfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: