Bayerisches Recht macht Mostar Bier schmackhaft

Manche Dinge dauern etwas länger. Und so haben wir erst jetzt gemerkt, dass es seit 2011 in Mostar ein neues Bier, das Mostarsko Pivo, gibt.

Dieses hat ein schönes Etikett mit der Brücke drauf.

Auf dem Bild oben haben wir es geschafft, das Bild und das Vorbild auf ein Foto zu bekommen. Wer die Zeile darunter liest, stösst auf Wörter, die man vielleicht auch ohne Sprachkennntisse entziffern kann. Dort ist nämlich vom

bavarski zakon o čistoći piva iz 1516

die Rede.

Bavarski„, „pivo“ und „1516“ ? Das kann sich doch nur um das bayerische Reinheitsgebot von 1516 handeln.

Das is doch einmal ein sinnvoller Akt der Rechtsharmonisierung. Magen und Kopf werden es danken!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: