Herzegowina: Besser schlecht gefahren als gut gelaufen (Jugoslawien auf Schusters Rappen 1939 Teil V )

Informationen zum Beitragsbild einschließlich der Quelle finden Sie am Ende des Beitrags In der Rubrik "Jugoslawien auf Schusters Rappen" laden wir Sie zu einer Reise (meist) zu Fuß durch das Jugoslawien der ausgehenden 1930er Jahren aus der Sicht von neugierigen Nordeuropäern ein. Dadurch entsteht gleichzeitig eine Bestandsaufnahme des unterschiedlichen Alltagslebens in den verschiedenen Gebieten des... Weiterlesen →

Verschenken Sie Jugoslawien!

Weihnachten steht vor der Tür. Und vielleicht kann man irgendwelchen lieben Mitmenschen auch den lockdown light und die örtlichen Ausgangssperren mit einem literarischen Geschenk versüssen? Und wann haben Sie selbst sich eigentlich zuletzt mit einem Buch beschenkt? Wir verschenken gerne Bücher. Auch weil man damit etwas machen kann, was derzeit nur sehr, sehr eingeschränkt möglich... Weiterlesen →

Kroatien: Kulturelles Zagreb, karger Karst, goldene Küste (Jugoslawien auf Schusters Rappen 1939 Teil III)

In der Rubrik "Jugoslawien auf Schusters Rappen" laden wir Sie zu einer Reise (meist) zu Fuß durch das Jugoslawien der ausgehenden 1930er Jahren aus der Sicht von neugierigen Nordeuropäern ein. Dadurch entsteht gleichzeitig eine Bestandsaufnahme des unterschiedlichen Alltagslebens in den verschiedenen Gebieten des Königreichs Jugoslawiens kurz vor seiner Auflösung im Zweiten Weltkrieg und vor der... Weiterlesen →

Slowenien: Barock, Beamten, brauner Kaffee (Jugoslawien auf Schusters Rappen 1939 Teil II)

In der Rubrik "Jugoslawien auf Schusters Rappen" laden wir Sie zu einer Reise (meist) zu Fuß durch das Jugoslawien der ausgehenden 1930er Jahren aus der Sicht von neugierigen Nordeuropäern ein. Dadurch entsteht gleichzeitig eine Bestandsaufnahme des unterschiedlichen Alltagslebens in den verschiedenen Gebieten des Königreichs Jugoslawiens kurz vor seiner Auflösung im Zweiten Weltkrieg und vor der... Weiterlesen →

Zwei Dänen wandern am Vorabend der Invasion durch Jugoslawien („Jugoslawien auf Schusters Rappen 1939“ Teil I)

Da richtige Reisen durch das ehemalige Jugoslawien derzeit nicht möglich sind, versuchen wir, es so oft wie möglich mithilfe von Büchern zu besuchen. Auf booklooker, unserer Lieblingsseite für den virtuellen Einkaufsbummel, haben wir dafür einen interessanten Reiseführer (zu dem wir allerdings auch einige Kritikpunkte haben, auf die wir an geeigneter Stelle eingehen werden) gefunden. Es... Weiterlesen →

Zar und Kräutermann

Verschwörungstheoretiker behaupten, dass Jugoslawien nicht von Josip Broz, genannt Tito, sondern von einem von Moskau eingesetzten Double geführt worden wäre. Bezüglich Montenegros weiß man dagegen definitiv, dass es eine Zeit lang von einem falschen Herrscher regiert wurde. Und auch hierbei gibt es wiederum Verbindungen nach Rußland. "Stefan der Kleine" macht große Karriere Die Rede ist... Weiterlesen →

Heiße Sounds für coole Hunde!

Ist er nicht cool dieser Hund? Cool ist auch, obwohl es dort eher heiß zugeht, das Ereignis für das er wirbt: nämlich das beste europäische Musikfestival. Dies findet nicht in Deutschland, nicht in Frankreich, nicht in Großbritannien statt, sondern in Novi Sad in der Vojvodina. Dort hat sich seit dem Jahr 2000 aus kleinen Anfängen... Weiterlesen →

„Das Parlament“ läutet Auftakt zu Jugo-Jubiläum 2018 ein: Von kinderleicht bis ganz schön stark

  Überraschender Fund im Zeitschriftenregal Wer derzeit die Läden der Bundeszentrale für politische Bildung in Berlin oder Bonn besucht, stößt im Zeitschriftenständer auf eine Veröffentlichung mit dem Titel "Jugoslawien“. Wegen des leicht ins rosa gehenden Papiers der Titelseite kann man die Broschüre leicht für ein angestaubtes Exemplar einer älteren Veröffentlichung halten. Hundert Jahre Jugoslawien: 1918... Weiterlesen →

Jablanica: Welt- und Filmgeschichte an einem Ort

Wer von  Sarajevo nach Mostar (oder umgekehrt) fährt, kann versuchen, schnell anzukommen. Oder aber die vielen Geschichten links und rechts des Weges zumindest zu erahnen. Eine davon findet man, wenn man bei Jablanica von der Hauptstraße abbiegt und ca. 200 Meter weiter fährt. Dann nämlich steht man vor den Erinnerungen an die Schlacht an der... Weiterlesen →

Militärische PR der 1950-er Jahre: Mirko und Slavko überwinden die Deutschen – und die Naturgesetze

Das gilt jetzt als modern: Mit You-Tube-Serien wie „Die Rekruten“ und "Mali" nutzt die Bundeswehr die neuen Medien um Werbung für sich zu machen. Frühe PR-Aktion der jugoslawischen Armee Aus jugoslawischer Sicht ist so etwas allerdings ein alter Hut. Dort nämlich hat die Nationale Volksarmee schon in den 1950 er Jahren aktiv ins Mediengeschehen eingegriffen.... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑