Nikolausgrüße aus Sarajevo

Nein, das ist nicht der Nikolaus, sondern ein eingeschneiter Schneemann, der offensichtlich auch gerne mal ein Bierchen trinkt. Er grüßt fröhlich und unbehelligt aus einem Vorgarten in Sarajevo, das nach Auffassung einiger eine Hochburg des politisch instrumentaliserten Islam ist.   Hinfahren und sich umschauen hilft gegen Vorurteile. Und offenbart liebenwerte Details, die nich ins Klischee... Weiterlesen →

Auf Schalke in bosnischen Pantoffeln?

Schalke  hat es trotz deutlicher besserer Leistung nicht geschafft, im Revierderby den Dortmunder BVB zu schlagen und musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Frust pur für die Gelsenkirchener! Das ist eigentlich ein Anlass, einem Schalke-Fan etwas Gutes zu tun! Wie wäre es beispielsweise mit einem paar hübscher Hauspantoffeln mit dem Embleme des  geliebten Vereins... Weiterlesen →

Ekelhafter Wein in Sarajevo

Etwas verwundert waren wir schon, als wir in einer Pizzeria in der Nähe des Flughafens von Sarajevo diese Weinflasche sahen. Nicht die links auf dem Bild. Josip Broz Tito wird auch heute noch - ob zu Recht oder zu Unrecht, das sei dahingestellt - in den verschiedenen Nachfolgerepubliken Jugoslawiens verehrt.     Warum sollte er... Weiterlesen →

Tote werden zur Touristenattraktion

Krieg sollte nicht vergessen werden. Und es ist gut, wenn wieder Touristen dorthin kommen, wo Krieg herrschte. Manchmal ergibt beides zusammen jedoch eine merkwürdige Kombination. So etwa, wenn Orte, an denen Menschen gestorben sind, sogar solche, an denen unvorstellbare Massenmorde geschahen, zur Einkommensquelle für Überlebende werden.Und wenn die  "immer noch nicht abschließende Anzahl der Opfer"... Weiterlesen →

Keine Rente, aber dafür Einkaufsvorteile im Konsumtempel

Neulich im einem relativ neuen und ziemlich luxuriösen Einkaufszentrum in Sarajevo: Fanden wir ein besonders interessantes Sonderangebot: Für Rentner gab es gewisse Produkte auf 24 Raten. Aber nicht etwa für Treppenlifte oder ähnliches, sondern: für eine Sony PlayStation! Das Ganze wird den meisten Rentnern in Bosnien vermutlich reichlich egal sein, da ihre Rente häufig zu... Weiterlesen →

Sarajevo: Endlich wieder im Sportteil angekommen

Wetten dass über Sarajevo in wenigen Tagen wieder regelmäßig in den deutschen Zeitungen zu lesen sein wird? Glücklicherweise nicht mehr im vorderen Teil, wo u.a. kriegerische Ereignisse zu finden sind, sondern dort, wo es viele Ältere 1984 zum ersten Mal näher kennengelernt haben, nämlich im Sportteil. In der Stadt wird nämlich vom 9. bis 16.... Weiterlesen →

Weiterer „Jugo-Nostalgiker“ geoutet: Eine österreichische Fluggesellschaft

Wenn das nicht Jugo-Nostalgie ist: Mit der „Sarajevo“ nach Belgrad fliegen. Und das auch noch von Wien aus, der heimlichen Hauptstadt des Balkans (so sagen zumindest einige). Eine richtiges Balkan-Komplettpaket also! Neulich, beim ersten Herbst- und Wintereinbruch,  war dieser grenzüberschreitende Luftverkehr jedoch etwas holperig. OK: Der Service wurde nicht ganz eingestellt. Aber wegen der erwarteten... Weiterlesen →

Dylan-Ex singt Jugo-Lieder

Zwei Ex-Yu-Klassiker, die viele Nachahmer fanden Sarajevo, ljubavi moja (Sarajevo, meine Liebe) ist ein Lied von Kemal Monteno. Ima neka tajna veza (Es gibt eine geheime Verbindung) ist eine der bekanntesten Balladen der bosnischen Band Bijelo Dugme. Kein Wunder also, dass beide Lieder von vielen anderen Interpreten nachgespielt (neudeutsch:gecovert) wurden und werden. Überraschungsinterpret Joan Baez... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑