Online-Workshop: Corona verändert auch in den Westbalkan-Staaten das Recht

Welche Auswirkungen hat der Coronavirus auf das Recht der verschiedenen Nachfolgestaaten Jugoslawiens? Dieses Thema diskutierten am 10. April eine Gruppe von Deutsch sprechenden ehemaligen Teilnehmern (Alumni) von Maßnahmen der Deutschen Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit e.V. (IRZ). Für den derzeit erforderlichen Abstand war gesorgt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer saßen nämlich vor ihren Computern in –... Weiterlesen →

Sarajevo: Ewiges Feuer brennt für alle Nationalitäten

Noch immer brennt das ewige Feuer in Sarajevo, das an die Befreiung der Stadt von der deutschen Wehrmacht und die Truppen des kroatischen faschistischen Marionettenstaats NDH einen Monat vor Ende des Zweiten Weltkriegs erinnert. Darüber steht eine Inschrift, die seit 1946 der bei der Befreiung Sarajevos am 6. April 1945 Gefallenen gedenkt. Inzwischen ist diese... Weiterlesen →

Montenegrinsche Alltagssprachen am Handwaschbecken

Händewaschen ist zur Zeit eine der wichtigsten Tätigkeiten. Deshalb wollen wir hier hier, ganhz unabhängig von Coroana, eine Beobachtung mitzuteilen, die wir am Waschbecken  eines Ausflugsrestaurants in der Nähe von Podgorica in Montenegro gemacht haben. Dort werden (in dieser Reihenfolge) in den Sprachen Serbokroatisch bzw. Montenegrinisch, Albanisch, Englisch und Russisch darauf hingewiesen, dass sie den... Weiterlesen →

Typisch Balkan (?): Die Diebe von Sarajevo

Die Altstadt von Sarajevo gehört seit mehr als drei Jahrzehnten zu unseren Lieblingsplätzen. Und wir haben uns dort immer wohl gefühlt, vor dem Krieg und danach. (Während des Krieges wäre das natürlich anders gewesen, aber da waren wir nicht da.) Inzwischen macht sich die Stadt aber offensichtlich Sorgen um ihre Besucher und bringt solche Warnschilder... Weiterlesen →

COVID-19 (Corona-Virus) im ehemaligen Jugoslawien

Diese Nachricht ist schon veraltet, wenn sie online geht. Trotzdem haben wir versucht, einmal das zusammenzufassen, was man über den Stand der Coronainfektionen und die Reaktionen darauf in den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens derzeit in Erfahrung bringen kann. Die Anzahl der bekannten Infektionen, das sei vorausgeschickt, ist derzeit noch geringer als in vielen anderen Ländern.... Weiterlesen →

Ganz schön schlau diese Parkanlage

Es gibt (angeblich) schlaue Telefone (Smartphones), Häuser (Smart Homes) und Autos (Smartcars). In Montenegro gibt es jetzt sogar "schlaue Parkanlagen" (pamentni parkovi). Dort gibt es kostenloses WLAN und die Möglichkeit, Geräte über USB aufzuladen. Ein weiterer Hinweis, dass Deutschland, das sich selbst gerne zur technologischen Spitze zählt, in vielen praktischen Dingen inzwischen wesentlich kleineren Ländern... Weiterlesen →

Im Park, in der Wirtschaft und am Bahnhof: China in Serbien angekommen/In the park, in the economy and at the station: China arrived in Serbia

English translation below Wer derzeit in Belgrad den Park, der die Festung Kalemegdan umgibt, besucht, stößt gleich zweimal auf China: einmal in Gestalt großer bunter Figuren und ein zweites Mal in Form einer beeindruckenden Fotoausstellung. China macht Kinder froh, und Erwachsene ebenso Wenn man, wie die meisten, von der Flaniermeile Knez Mihajlova in das weitläufige... Weiterlesen →

Gedenken in Sarajevo/Commemoration in Sarajevo

Sarajevo hat viele Mahnmale und Gedächtnisstätten an den letzten Krieg. Sarajevo has many monuments and memorials to the last war. Am beklemmensten ist die Gedenkstätte für die im Krieg ermordeten Kinder. The most oppressive is the memorial to the children murdered in the war. Blumen als hilflose Gesten/Flowers as helpless gestures und endlose Reihen von... Weiterlesen →

Craft Beer-Welle erreicht Montenegro: IPA gesichtet

Die Craft Beer-Welle hat seit längerem den Balkan erreicht. In Podgorica gibt es eine eigene Bierakademie, die verschiedenste handwerklich gebraute Biersorten anbietet, und in Skopje konkurrieren sogar zwei Hausbrauereien miteinander. Deshalb verwundert es nicht, dass sich nun  auch die großen etablierten Brauereien an diesen Trend anhängen. Nikšićko Pivo, mittlerweile ein Ableger des internationalen Brauereikonzerns Molson... Weiterlesen →

Ganz schön ausgeschlafen: „Insa“ – Die Vorletzte ihrer Art weltweit

Zehntausende Menschen gehen täglich durch die Knez Mihajlova, die Hauptflaniermeile in Belgrad. Manche hassten eilig, andre schlendern gemächlich und lassen sich dabei viel Zeit für Schaufenster und Straßenkünstler. Kaum einer sieht jedoch nach oben. Und so kommt es, dass die Uhr in den panslawischen Farben blau-rot-weiß, die oben an einem der Gebäude angebracht ist, kaum einer... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑