Ein Zug wird zu einem Teil der Natur: Train Spotting der etwas anderen Art in Bosnien und Herzegowina IV

Es hatte etwas gedauert, bis wir dazu kommen, den letzten Teil unserer Serie „Train Spotting der etwas anderen Art in Bosnien und Herzegowina“ fertig zu stellen. Dies liegt aber nicht an der Entfernung zwischen den hier vorgestellten Zügen und ehemaligen Bahnhöfen. Diese kann man nämlich kommod im Rahmen einer Tagestour abfahren. (Den Abstecher nach Srnetica... Weiterlesen →

Titos weniger bekannter „erster Zug“ (Trainspotting der etwas anderen Art in Bosnien – Teil II)

Zwei Eisenbahnwelten: Der "Blaue Zug" und der "Partisanenzug" Wenn man von "Titos`Zug" spricht, denken die meisten an den luxuriösen "Blauen Zug", mit dem Josip Broz zu Staatsbesuchen fuhr. Dieser war im Art Deko-Stil eingerichtet und Tito hat damit ca. 600 000 km zurückgelegt, also dreizehnmal die Welt umrundet. Keinen Meter ist der dagegen mit seinem... Weiterlesen →

Die namenlose Schöne im Sommergrün – Trainspotting der etwas anderen Art in Bosnien – Teil I

Normalerweise geht Trainspotting so, dass man selbst an einem bestimmten Platz wartet und dann Züge kommen, die man fotografiert. Wir haben in Bosnien und Herzegowina ein Trainspotting gemacht, bei dem wir selbst uns viel bewegt haben, während die Lokomotiven, Wägen und Züge, denen wir nachgestellt haben, unbeweglich verharrten. Und das schon seit Jahrzehnten. ´ Und... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑